Herpes an der Lippe: Ursachen im Überblick

Lippenherpes kann durch zwei verschiedene Herpesviren (Herpes-simplex-Viren vom Typ 1 oder Typ 2) ausgelöst werden. Wer sich einmal mit den Herpes-Viren infiziert hat, trägt sie ein Leben lang in sich. Das bedeutet, dass es bei Betroffenen immer wieder zu einem erneuten „Ausbruch“ kommen kann: Wenn das Immunsystem geschwächt ist und die Viren Überhand gewinnen, entwickeln sich die unschönen Bläschen.

Lesen Sie hier mehr über darüber, warum Lippenherpes entsteht und welche weiteren Typen von Herpesviren es außerdem gibt.

  • Lippenherpes: Ursachen

    Lippenherpes:
    Ursachen

    Herpes-simplex-Viren vom Typ 1 und 2 sind die Ursache für Lippenherpes. Einmal angesteckt, bleiben die Viren lebenslang im Körper.

    mehr erfahren
  • Herpesviren

    Herpesviren

    Insgesamt gibt es acht verschiedene Typen von Herpesviren, die unterschiedliche Krankheiten auslösen können.

    mehr erfahren
  • Lippenherpes: Auslöser

    Lippenherpes:
    Auslöser

    Stress, zu viel Sonne oder ein grippaler Infekt wirken als Triggerfaktoren. Sie können die „schlummernden“ Herpesviren reaktivieren und einen erneuten Ausbruch der Lippenbläschen begünstigen.

    mehr erfahren
Disclaimer:
© 2016 DVGE Deutscher Verlag für Gesundheit und Ernährung GmbH. Das Informationsangebot rund um die persönliche Gesundheit auf www.behandeln.de dient ausschließlich Ihrer Information und ersetzt in keinem Fall eine persönliche Beratung, Untersuchung oder Diagnose durch einen approbierten Arzt. Die auf behandeln.de zur Verfügung gestellten Inhalte können und dürfen nicht zur Erstellung eigenständiger Diagnosen und/oder einer Eigenmedikation verwendet werden. Bitte beachten Sie auch den Haftungsausschluss sowie unsere Hinweise zum Datenschutz.
Besuchen Sie behandeln.de auch auf Google+.